Warum Remote Work nicht verschwinden wird

Introduction

Willkommen zu einer weiteren Episode von “Where Work Meets Life”. In dieser Episode haben wir den Gast Khim Clarkson, einen Remote-Work-Advocate und Chief Operating Officer von Blend Me Inc., zu Gast. Khim und Dr. Laura werden über den Kampf für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und die Bedeutung von Remote Work sprechen.

Über Khim Clarkson

Khim Clarkson ist ein Ehemann, Vater, Remote-Work-Advocate und Sprecher. Er ist COO von Blend Me Inc., einer Beratungsfirma, die Startups und kleine Unternehmen dabei unterstützt, zu hochfunktionierenden Remote- oder Hybrid-Arbeitsplätzen zu werden. Khim wurde als einer der Top-10-Stimmen im Bereich Remote Work von LinkedIn und einer der Top-15-Remote-Work-Advocates vom All-American Speakers Bureau ausgezeichnet. Er hat bereits für Unternehmen wie Google, United Airlines und Facebook gesprochen.

Die Herausforderung der Rückkehr ins Büro

In der heutigen Arbeitswelt kehren viele Unternehmen zu einer vollständigen Präsenzarbeit im Büro zurück. Dr. Laura und Khim diskutieren die Herausforderungen und Frustrationen, die damit einhergehen. Sie sind enttäuscht, dass viele Unternehmen die Flexibilität und Effizienz, die während der Pandemie erreicht wurden, aufgeben.

Leadership Nostalgie und der Verlust des Fortschritts

Khim spricht über das Konzept der “Leadership Nostalgie” und wie es dazu führt, dass Unternehmen zur Präsenzarbeit zurückkehren. Viele Führungskräfte haben Schwierigkeiten, sich von traditionellen Arbeitsweisen zu lösen und sind nostalgisch nach den “guten alten Zeiten”. Dies führt dazu, dass die erzielten Fortschritte in Bezug auf Remote Work und Flexibilität zunichte gemacht werden. Khim betont die Bedeutung von Empathie und Verständnis für diese Führungskräfte, während er gleichzeitig hofft, dass sie die Vorteile des Remote Work erkennen.

Khim teilt seine Beobachtungen über Trends im Bereich Remote Work. Er hebt hervor, dass viele Erfolgsgeschichten großer Unternehmen in den Medien präsent sind, aber es gibt auch viele kleine Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, die erfolgreich auf Remote Work umgestellt haben. Khim betont die Bedeutung dieser Geschichten und wie sie andere Unternehmen ermutigen können, Remote Work als langfristige Option zu betrachten.

Die Bedeutung von Work-Life-Integration

Khim spricht über den Begriff der “Work-Life-Integration” und wie er sich von der traditionellen Work-Life-Balance unterscheidet. Er betont, dass wir als Menschen nicht zwei verschiedene Persönlichkeiten haben, sondern dass Arbeit und Leben miteinander verbunden sind. Work-Life-Integration bedeutet, den Tag so zu gestalten, dass man sowohl beruflichen Verpflichtungen als auch persönlichen Bedürfnissen gerecht werden kann. Khim betont die Bedeutung von Flexibilität und Optimierung des Tagesablaufs, um ein erfülltes Leben zu führen.

Podcast und Literatur-Empfehlungen

Abschließend teilt Khim seine Empfehlungen für Bücher und Podcasts, die ihn in seiner persönlichen Entwicklung inspirieren. Er empfiehlt den Podcast “How I Built This” von Guy Raz, in dem Unternehmensgründer über ihren Erfolg sprechen. Außerdem ist er ein großer Fan der Harvard Business Review und liest regelmäßig Artikel aus der Zeitschrift. Zusätzlich empfiehlt er noch den Podcast “SmartLess” für Unterhaltungszwecke.

Ein Wunsch für eine bessere Welt

Wenn Khim einen Wunsch für eine bessere Welt hätte, dann wäre es, dass jedes Unternehmen den Menschen an erster Stelle stellt. Er betont, dass es nicht nur um Produktivität und Gewinn geht, sondern dass die Bedürfnisse und das Wohlergehen der Mitarbeiter im Vordergrund stehen sollten. Khim glaubt daran, dass eine menschenzentrierte Arbeitskultur letztendlich zu besseren Ergebnissen führt.

About Author

Lorenz Ramseyer is a Remote Work Consultant and President of the Swiss Digital Nomads Association. He has been intensively involved with the concept of location-independent working since 2006 and today supports teams in successfully switching from the office to hybrid or remote work. Ramseyer originally trained as a teacher and later trained as an IT project manager. He holds an MAS in Social Informatics and is Managing Director of the remote work agency BERGSPITZ media. He offers strategy workshops on remote work, holds keynote speeches on the future of work and is a guest lecturer at various universities.

Founder and operator of the following platforms:

Agentur für Remote Work
Remote Work Jobs
Remote Work Skills
Coliving Switzerland
Digitale Nomaden Schweiz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *